Lange Nacht der Museen in Weimar

Am vergangenen Samstag fand in Weimar die "Lange Nacht der Museen" statt. In der Parkhöhle (im Travertin des Ilmtales) hatte Thomas Voigt und seine vier Helferinnen Frau Schott, Mog, Frey und Richter Tische aufgebaut, an denen über 1000 Besucher "Geologie unter dem Mikroskop- verborgene Geheimnisse des Weimarer Travertins" bestaunten. Nachts um drei war die Truppe erschöpft, aber glücklich, wieder zuhause.

Ein großes Dank an alle Beteiligten von der Stadt Weimar und dem Institut !

Meldung vom: 22.05.2019 20:05 Uhr
zurück | vor